Abmelden

APORON 21 -Vereinigung der Künste, Kulturen und Wissenschaften

„APORON 21 -Vereinigung der Künste, Kulturen und Wissenschaften“ bearbeiten

Der ausgezeichnete Kunstverein für zeitgenössische Kunst, innovative Kulturarbeit, ISO zertifiziertes Kulturmanagement, transdisziplinäre künstlerische Praxis mit professioneller internationaler Projekterfahrung, Workshops und Vermittlungsprojekte in Kunst, Kultur, Wirtschaft und Bildung in Graz, der Steiermark, Österreich und International;

Ein hoch kreatives Team an Künstler_innen, Kulturschaffenden und Wissenschaftler_innen verbindet den transdisziplinären Thinktank mit innovativer artivistischer Praxis.

Hier unsere Social Media Kanäle abonnieren:

Hier den APORON 21 – ARTinfo Newsletter abonnieren:

ARTinfo

„ARTinfo“ bearbeiten

Newsletter 03/24 – Programm Kunst Klub Kräftner

https://us9.campaign-archive.com/?u=63aa4dbfc2e77808a9f79a94e&id=bd0ee1833a Kunst Klub Kräftner Reitschulgasse 138010 Graz Öffnungszeiten:Di. – Sa. von 17 – 22 UhrEintritt freiwillige Spende! Der Klub von und für Künstler*innen und Allemit Kunst-Kaffee, Art-Bar, Galerie, Atelier, Ausstellungen, Performances, Art Clubbings, Live Musik, Workshops und Diskursprogramm Liebe Freundinnen und Freunde der zeitgenössischen Künste!Liebe Mitglieder des Kunst Klub Kräftner! Nach einem fulminanten Start in´s …

Newsletter 01-2/24 – Programm Kunst Klub Kräftner

Kunst Klub Kräftner Reitschulgasse 138010 Graz Öffnungszeiten: Di. – Sa. von 10 – 22 Uhr ProgrammübersichtZweite Jännerhälfte 2024: (GRENZEN) // BORDERS / BOUNDERIES / BARRIERS //Gruppenausstellung vom 20.1. – 27.1.24   Internationale Positionen junger Kunst nach einem Open Call,   kuratiert vom Knoten Kollektiv   Öffnungszeiten: Täglich 10 – 22h Freitag 19.1.24, 18 Uhr | Vernissage & Live …

Kunst Klub Kräftner

„Kunst Klub Kräftner“ bearbeiten
Kunst Klub Kräftner
Reitschulgasse 13, 8010 Graz


Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag
17 – 22 Uhr

Kunst-Kaffee, Art-Bar, Galerie, Ateliers, Ausstellungen, Performances,
Art Clubbings, Live Musik, Workshops und Diskurs
Foto: prismaundkante

Kunst Kaffee & Art Bar

Ein gemütlicher Kunst-Kaffee oder ein After-Work Kraftbier! Komm´ auch tagsüber in den Kräftner!  Genieße zeitgenössische Kunst in entspannter Kunst-Klub Atmosphäre! Tanze zu herausragender neuer Musik! Oder schmökere in den Kunstkatalogen und tausche dich zu aktuellen Kubstthemen aus!

ART-CLUBBINGs, Konzerte & HAPPENINGs

Erlebe herausragende Live-Acts, treibende elektronische Tanzmusik, experimentelle Sounds, zeitgenössische Kammermusik, AV-Performances, junges Theater, metamoderne Poesie und vieles mehr!

Die Monats Programme werden jeweils zeitnah bekannt gegeben!

  • Freitags und Samstags
  • Apre-Art-Clubbing
  • Jeweils von 19 – 22 Uhr

Komm´ zum Weekend Warmup in den Kräftner!

ART COCOON
Galerie – Ausstellungen, Performances
Ateliers – Produktionen, Workshops, Präsentationen

In der Kräftner-Galerie stellen wir euch regelmäßig neue und spannende Positionen zeitgenössischer Kunst vor. In Einzel- und Gruppenausstellungen von lokalen und internationalen Künstler*innen werden Arbeiten zu aktuellen und relevanten Themen präsentiert. Und in unseren Ateliers enstehen laufend neue Kunstwerke, Druckserien und Experimentelles!

Schau vorbei im Kräftner und erlebe inspirierende zeitgenössische Kunst, multimediale künstlerische Auseinandersetzungen, kritische Zugänge und kreative Werke in einem lebendigen Kunstort mit vielfältigem Austausch!

die prekARTe ´23

„die prekARTe ´23“ bearbeiten

Aktuell: Samstag 14.10., ab 18:00 – Rösselmühle

Finissage der prekARTe 23 Ausstellung mit Performance, Führung und den Künsler*innen und Gästen

die prekARTe ´23 – ÜBER/LEBENs/RÄUME

Die prekARTe ʼ23 ist: prekäre Zwischennutzung von Mühle und Geschäftshaus als lebendige Kunsträume und Inkubatoren zeitgenössischer Experimente und Praxis; künstlerische Demonstrativbespielungen im Windschatten von Spekulation, Krise und Krieg; temporärer Kunstorganismus – und vieles mehr.

Der Kunstparcours prekARTe ʼ23 führt durch ein facettenreiches Diorama eines zeitgenössischen, avantgardistischen Kunstprekariats in den Grazer Leerständen der Rösselmühle und des Kräftners. Die existenzielle Raumnot und die ausufernden Leerstände nehmen wir zum Anlass, in und mit prekären Produktionsbedingungen die möglicherweise letzten eutopischen Frei- und Spielräume für experimentelle Kunst in kurzfristig von den „Zwängen der Ökonomie“ befreiten Räumen zu erkunden.

In einer Art Schubumkehr der Gentrifizierung werden kreative Zwischenräume des kritischen Widerspruchs ermöglicht und mit gesellschaftlichem Mehrwert künstlerisch transformiert. Die Rösselmühle: ein temporärer Kunst-Inkubator für außerinstitutionelle künstlerische Arbeits- und Produktionsformen zu Post-Vandalismus und Urban Art. Das Kräftner: ein Innenstadthaus als lebendiger Kunstraum mit Art Café, Kunst-Klub, Galerie, Atelier und Art Residency.

In Kooperation mit Kunstuniversität Linz, Raum 117, Junge Kunst, Studio Magic, wohnlabor, SizeTwo und anderen

Mit herzlichem Dank für die Räume an die RöMü GmbH und Karin Kräftner

Gefördert von der Stadt Graz, dem Land Steiermark und dem BMKOES

Sponsoringpartner: Farben Morscher, Lieb Markt, Buchbinderei Christian Fuchs

Eine Kooperation mit dem steirischen herbst ’23

Link zum Bericht in der Architekturzeitschrift Baumeister:


23.9.–29.10.

Kunst Klub Kräftner

Reitschulgasse 13

8010 Graz

Di–Sa 14:00–22:00

22.9.–15.10.

Rösselmühle

Oeverseegasse 1

8020 Graz

Di–Sa 16:00–19:00 und Termine nach Vereinbarung

Führungen für Kleingruppen buchbar unter anmeldung@aporon21.org

Eintritt frei (freiwillige Spende)


28.10., 18:00
Maja Backović
musikalischer Weltenschatz

18.00 Gesangsworkshop mit Maja,
19.00 Einlass, Führung und Konzert

Mit Maja Backović – Violine und Gesang, Hasan Yavuz – Perkussion, Twana Husseyni – Oud

Mit dem Rad erfahrene persönliche Reise durch viele Musiktraditionen der Welt.
24.10., 19:00
LAIN IWAKURA
„undone“ – technoise-pop
Institute for sonic welfare
Kunst Klub Kräftner
27.10., 19:00

Prymnd
Dive into the soundscape of Prymnd – an ever-evolving journey through various soundscapes of modern, live-performed Melodic Techno.
Earth-shaking basslines, soaring leads and crystal clear rhythms blend together with expanding reverbs and delays. 
His powerful live performances are a constant play between tension and release by using an analog hardware-based setup. Inspired by pioneers in techno & trance, his music invites to feel euphoric and out of this world.

VIDEOS:
Live at Postgarage:
https://youtu.be/m1_IZcp2puI?si=uhBQWgqdGMmm3Qrl

Studio Recording:
https://www.youtube.com/watch?v=MfdRzE1feco

MUSIC:
prymnd.lnk.to/polar
SOCIAL MEDIA:
instagram.com/prymndmusic

tiktok.com/@prymnd

facebook.com/prymnd

soundcloud.com/prymnd
Kunst Klunb Kräftner
21.10., 19:00

ALPHA Embryo – Live
Redonculous PONK

Es hat sich etwas geboren in Graz: Alpha Embryo der Name – Musikmachen liebevoll entperfektionieren die Mission. Im Vordergrund des musikalischen Treibens stehen ganz viele Emotionen – die antreibenden, die heilsamen, die auffressenden und die verschwommenen und die, die man auf einer grünen Couch loswerden muss. Die, die andere etwas spüren lassen. Nach dem Gig im Raum 117 flogen Alpha Embryo jedenfalls nicht nur die Herzen, sondern gleich mehrere neue Angebote zu, der nächste Aufrtitt ist nun im Kunst Klub Kräftner.

Bild: Dr. Malte Schien

Freitag der 13. 19.00 Uhr

Neuer böser Tanz mit DJ WEE WAA
(aka BJ Nevenko)

Black tribal orient electro industrial + visuals
Donnerstag 19.10., 19.00 Uhr

JACK DELOREAN,

der erstbeste „Clownstronaut“ der Welt ist auf dem Weg ins Restaurant am Ende des Universums.
Er soll dort einem Treffen mit extraterrestrischen Lebensformen beiwohnen. Die Thematik des Treffens: Die Rettung unserer Erde!
Einziges Problem dabei: Das Treffen war gestern!
…also muss irgendwo schnell ein Wurmloch her…um die RaumZeitKrümmung auszunutzen um vorgestern anzukommen…
 
Als Reiseproviant und Tauschware führt JACK DELOREAN die eigens kreierte „JOKEolade“, also die Verbindung aus Witz und Schokolade,
sowie den eigens geschaffenen GIN, namens FictGI(o)N mit. 
Er hofft, dieses gegen die besten Ideen zur Rettung der Welt eintauschen zu können…und nascht am Weg gerne selber mal davon…
 
Live Konzept: NASA-Videos unserer Erde werden mittels Beamer projiziert, das bewegte Bild mittels E-Gitarre und diversen Effektgeräten 
musikalisch begleitet. Den Zuhörer*innen sollen dadurch neue Wahrnehmungsräume ihrer individuellen und kollektiven Beziehungen zu „Mutter Erde“ , sowie zu sich und anderen Lebewesen, ob Mensch, Tier, oder Pflanze ermöglicht werden. 
 
Metatheoretisch befasst sich das gesamte Konzept mit der von V. Frankl beschriebenen „Trotzmacht des Geistes“, welche die Fähigkeit des Menschen beschreibt, trotz widriger äußerer Umstände seine Gedanken und Gefühle in die eigene Hand zu nehmen.

http://jackdelorean.com/

pressefoto:(credit: privat)

Veranstaltungen und ART Clubbings im Kunst Klub Kräftner

Vor jeder Veranstaltung Führung durch die Ausstellung mit Igor F. Petković Eintritt: Freiwillige Spende

23.9., 19:00

Kluberöffnung mit Musik und Djs

Do, Fr und Sa: Art Night Specials

29.9., 19:00

Silk Road TowerArt Clubbing mit DJ ROMANOV

Ausstellungseröffnung mit Gastkünstler:innen der prekAIRe Residency in Anwesenheit der Künstler:innen und Einführung durch den künstlerischen Leiter Igor Friedrich Petković.

ROMANOV is a electro and sound engineer, he is all about performing live sets without using a laptop, and his focus is on using analog synthesizers, drum machines, and sequencers. His sound is a combination of minimal, tech, electro, and breaks. He’s inspired by the environment and the energy of the guests, and uses that to create a one-of-a-kind musical experience every time. His live sets are like an author filling a blank page with life word by word, telling a story. The goal is always to get the crowd moving and create an unforgettable musical experience.

Sa, 07.10. 19.00 Uhr

Peta Ipomea Travell light – Liveset – electronic dance music

Freitag der 13. 19.00 Uhr

Neuer böser Tanz mit DJ WEE WAA (aka BJ Nevenko)

Black tribal orient electro industrial + visuals

Do, 19.10. 19.00 Uhr

Jack Delorean – Experimentelle Soundperformance mit dem erstbesten „Clownstronaut“ der Welt.

Fr, 20.10. 19.00 Uhr

Institute for sonic welfare (mit Micha Romanov & Radmila Stanković) Audiovisuelles Experiment – ambisonics ferrofluid installation with liveact

21.10., 19:00

ALPHA Embryo – Live

Redonculous PONK

24.10., 19:00

LAIN IWAKURA

„undone“ – technoise-pop

Institute for sonic welfare

27.10., 19:00

Prymnd – Live Act

Die Klangwelt von Prymnd ist eine Reise durch verschiedene Bereiche des Melodic House und Techno. Prymnd verschiebt Grenzen mit einer einzigartigen Mischung aus elektronischen Klängen, kraftvollen Bass-Lines und experimentellen Elementen. Seine energiegeladenen Live-Auftritte sorgen für spannungsvolle Atmosphären – Grooveboxen, Synthesizer und Percussion-Module verschmelzen zu Sounds inspiriert von den Pionieren des Techno und Trance.

28.10., 18:00

Maja Backović – musikalischer Weltenschatz

18.00 Gesangsworkshop mit Maja,

19.00 Einlass, Führung und Konzert

Mit Maja Backović – Violine und Gesang, Hasan Yavuz – Perkussion, Twana Husseyni – Oud

Mit dem Rad erfahrene persönliche Reise durch viele Musiktraditionen der Welt.

25.10.–28.10., ab 19:00

prekARTe Final Weekend und Finissage mit Überraschungsgästen

Ausstellungen Kunst Klub Kräftner

black pearl’s art cocoon

Gruppenausstellung APORON 21

26.9.–29.10., Di–Sa 10:00–22:00

Künstler:innen: Fritz Fraunwallner, Future Benin, Max Gansberger, Elmar Gubisch, Mark Hellgoth, ITSCH, Dominika Kalcher, Tara Kobusievicz-Petković, Andrea Kurtz, Radmila Stanković, Alex und Chris Ritz – visiokratie, Markus Schinnerl und andere;

silent art disco

AV-Rauminstallation im Auslagengang

26.9.–29.10., Mo–Fr 24/7

Künstler:innen: Peta Ipomea, Lain Iwakura, Chris and Alex Ritz (Visio:kratie), Michael Romanov, Rada Stanković, zvuk:ITSCH, and others

In Kooperation mit Institute for Sonic Welfare, Visio:kratie, und anderen

prekäre Vermittlung Kräftner

Druck mal

Kunst-Workshop für Kinder ab 8 Jahren

3.10.–6.10., 16:00–18:00

Mit Igor Friedrich Petković, Anita Lili Haxhija, Dominika Kalcher und anderen

Anmeldung unter: anmeldung@aporon21.org

prekAIRe Residency Kräftner

Viktoria Dürr, Anita Lili Haxhija, Ena Kirchner, Eva Helene Stern, und andere


21. 10. , 17:00, Rösselmühle, Graz, Austria.
THE ATLAS OF THE IRREVERSE
Book Launch events
Edited by Laurin Mackowitz & Yelena Guryanova
Design, Layout and Typesetting by Angela Detanico & Rafael Lain
www.the-irreverse.zone 
Führung durch die Ausstellung mit Igor F. Petković: Student*innen der privaten Kunstuniversität Linz, Institut für Kunst in gegenwärtigen Kontexten und Medien unter der Leitung von Univ.-Prof.in Ilaria Hoppe und Chiara Juriatti, sowie die FH Joanneum, Informationsdesign, unter der Leitung von Tomislav Bobinec.
wohnlabor, konstruktiv und Studio Magic 

Ein Stück Stadt diskutieren 

13.10.2023  16:00 Rösselmühle Graz, Oeverseegasse 1

Impuls- Vorträge und Podiumsdiskussion zum Thema:

Zwischen- und Pioniernutzung als Methode für transformative Stadentwicklung. 

14.10., ab 19:00
Finissage mit allen Künsler*innen und Gästen

Veranstaltungen Rösselmühle

22.9., 18:00

Eröffnung in Anwesenheit der Künstler:innen und Einführung durch den künstlerischen Leiter Igor Friedrich Petković

27.9., 19:00

Haus des Werkzeugs: Im Rahmen der prekARTe ´23 zeigt das Institut Raum und Gestalt strukturelle Figuren aus Holz in der Rösselmühle, die in Entwerfen 4 im Sommersemester 2023 entstanden sind. Unter der Leitung von Carlotta Bonura, Klemen Breitfuss, Rainer Eberl, Franziska Hederer und Alex Lehnerer;

28.9., 19:00

Mujeres muralistas on a mission: painting latino identities in 1970s San Francisco

Präsentation von Consuelo Méndez

28.9., 20:00

Prekariatsmarsch

Performatives Konzert

Musiker:innen: Peta Ipomea, Werner Mandlberger, Markus Oberleitner, Viktor Palić, und andere

8.10., 19:00

Eigentümer haften für ihre Künstler*innen

Werkpräsentation und Podiumsdiskussion zu “Spielplatz” in Anwesenheit der Künstler:innen

Diskurs über Leerstände, die freie Szene, Sicherheit, Stadtentwicklung und Zwischennutzung.

ABGESAGT

12.10., from 19:00

DAIMONOS – Hypermature Ereignisweiten (Humans and Demons Special!)

MognStuamBuam (Musicians: Michael Eisl, Josef Greimel, Peta Ipomea, Michael Maier, Werner Mandlberger, Markus Oberleitner, Viktor Palic, Igor F. Petković)

14.10., ab 18:00

Finissage mit allen Künsler*innen und Gästen

21. 10. , 17:00, Rösselmühle, Graz, Austria.

THE ATLAS OF THE IRREVERSE

Book Launch events

Edited by Laurin Mackowitz & Yelena Guryanova

Design, Layout and Typesetting by Angela Detanico & Rafael Lain

www.the-irreverse.zone 

prekäre Vermittlung / Diskurs

Reclaim Abandoned Surfaces

Graffiti- und Urban Art-Workshop als künstlerische Selbstermächtigung für Jugendliche in Gries

25.–27.9., 17:00–19:00

28.9, 18:00

Präsentation der Prozesse und Arbeiten im Werkhof

Anmeldung für Jugendliche und Kinder ab 8 Jahren bis zum 30.8. unter: anmeldung@aporon21.org

Kostenfrei, begrenzte Teilnehmerzahl

In Kooperation mit Raum 117 und Size Two

30.9., 16:00

Sozialhistorische Lecture mit Rundgang zur Geschichte von Graffiti und Hate Speech on the walls in Graz und zu Methoden der Aneignung öffentlichen Raumes;

Joachim Hainzl

Treffpunkt: Rösselmühle

1.10., 16:00

Präsentationen eines Beteiligungsprojekts von Kulturanthropolog:innen der Uni Graz zu Geschichten und Erinnerungen aus der Rösselmühle und dem umliegenden Griesviertel.

Projektgruppe Die Rösselmühle – Gedächtnis und Zukunft der Grazer Arbeiter:innenvorstadt

Forschende: Ann-Sophie Aue, Jonathan Coenen, Katharina Eisch-Angus, Johannes Maier, Laura Riedl, Lucie Trummer

1.10., 17:00

Rösselmühle, mehr als nur ein Ort der Mehlproduktion

Eine Künstlerinnen Publikation über die Rösselmühle als Mitglied einer Gemeinschaft, dass sich von einem aktiv produktiven Teil zu einem passiv wartenden Monument, als architektonische Hinterlassenschaft inmitten der Stadt entwickelt hat.

Herausgegeben von Franziska Schink 

13.10. 16:00

Ein Stück Stadt diskutieren”

Diskurs

ARGE Architektur und Forschung

Ausstellungen Rösselmühle

23.9.–15.10., Di–Sa 16:00–19:00 und Termine nach Vereinbarung

Führungen für Kleingruppen buchbar unter anmeldung@aporon21.org

die prekARTe ’23 – ÜBER/LEBENs/RÄUME

Gruppenausstellung der Vereinigung APORON 21 in Kooperation mit Raum 117, Junge Kunst, Wohnlabor und Studio Magic

Mit: Jana Aschauer, Future Benin, Fritz Fraunwallner, Julia Fröhlich, Max Gansberger, Christian Gehrlich, Elmar Gubisch, Mark Hellgoth, ITSCH, Anna Jäger, Thomas Kain, Dominika Kalcher, Thomas Kalcher, Tara Kobusievicz-Petković, Andrea Kurtz, Elena Laaha, Gudrun Lang, Ramona Lavrincsik, Simon Lernpeiss, Stefan Lozar, Alex and Chris Ritz, visiokratie, Jomo Ruderer, Radmila Stanković, Markus Schinnerl, Miro Schober, Julia Spreitzer, Wolfgang Timmer, und andere

Reclaim Abandoned Surfaces” – Post-Vandalism Now

Gruppenausstellung Urban Art / Graffiti

Künstler:innen: Future Benin, graf:itsch, Andrea Kurtz, David Leitner, Consuelo Méndez, Gernot Passath, Florian Perl, Size Two, und andere

Spielplatz”

Gruppenausstellung: interdisziplinäre Rauminszenierung

Künstler:innen: Julia Spreitzer, Luise Höggerl, Martin Glawitsch, Miro Schober, Ramona Lavrincsik, Simon Lernpeiss, und andere

prekAIRe Residency

Ausstellung der Gastkünstler*innen

„WAAAW mobile archive“ (WORLD ARTISTS AGENCY AGAINST WAR)

Ausstellung der Student:innen

In Kooperation mit der Kunstuniversität Linz, Abteilung raum&designstrategien

Unter der Leitung von Giulia Mazzorin, Lorenzo Romito und Andrea Curtoni

„temporär wohnen – prekär“- Rösselmühle

Ausstellung der Workshop Ergebnisse der Studierenden am Institut für Wohnbau der TU Graz

Unter der Leitung von Thomas Kalcher und Thomas Kain / studio magic

prekAIRe Residency Rösselmühle

Bhima Griem

Freundschaft

Installation

Consuelo Méndez

MUJERES MURALISTAS

Mural