Newsletter 03/24 – Programm Kunst Klub Kräftner

https://us9.campaign-archive.com/?u=63aa4dbfc2e77808a9f79a94e&id=bd0ee1833a

Kunst Klub Kräftner
Reitschulgasse 13
8010 Graz

Öffnungszeiten:
Di. – Sa. von 17 – 22 Uhr
Eintritt freiwillige Spende!

Der Klub von und für Künstler*innen und Alle
mit Kunst-Kaffee, Art-Bar, Galerie, Atelier, Ausstellungen, Performances, Art Clubbings, Live Musik, Workshops und Diskursprogramm

Liebe Freundinnen und Freunde der zeitgenössischen Künste!
Liebe Mitglieder des Kunst Klub Kräftner!


Nach einem fulminanten Start in´s neue Jahr mit den drei sehr unterschiedlich großartigen Gruppenausstellungen Weißes Afrika, schwarzes Europa, GRENZEN //und VOLUME, sowie dem FKK Talk mit der CirculART Materialhalle  und der IG Kultur Buchpräsentation Kultur Räume Graz, geht unser Kunst Klub Programm im März spannend weiter.

Mit Balkan-Jazz und Eigenkompositionen von Milica & Roko startet unser monatlicher Fokus auf Südosteuropas Kunst- und Kulturräume, der mit Chemamandale um eine stark tanzbare lateinamerikanische Komponente erweitert wird. Mit der multimedialen Ausstellung Messy Sensing tauchen wir in den Mikrokosmos von Insekten ein und skalieren die Wahrnehmung der Natur um uns auf ein relevantes Maß. Mr. Alboh bezaubert als internationale one-man-band die kunstsinnigen Seelen und mit den lokal Heros Rosetti Sisters schwingen wir beherzt das Tanzbein. Caecilia gibt ihr gefühlvolles Singer Songwriter Debut und Forro bringt jeden Dienstag freies social dancing in den Klub.

Natürlich gibt es auch weiterhin Raum für kunrzfristiges, spontanes, experimentelles, neues.. Meldet Euch wenn ihr Ideen habt oder schaut einfach vorbei!

Ich lade Euch herzlich in den Kunst Klub Kräftner ein und freue mich auf spannende gemeinsame Zeit für, mit und um zeitgenössische(n) Künste(n) und ihre(n) Künstler*innen!


Euer
Igor Friedrich vom Kräftner
 
Programmübersicht
März 2024:

Ausstellung:
Vernissage am Donnerstag 7.3.24, ab 19 Uhr Messy Sensing / Anna Jurkiewicz & Reza Kellner Ausstellungsdauer: 7.3. – 21.3.2024
Öffnungszeiten: Dienstag – Samstag 17 – 22 Uhr

Live in Koncert:
Freitag 1.3.24, ab 19 Uhr Milica & Roko Balkan Jazz   Samstag 2.3.24, ab 19 Uhr Chemamandale Austro-Chilenische Tanzmusik

Samstag 9.3.24, ab 19 Uhr Mr. Alboh Singer Songwriter, acoustic pop tunes with influences of folk and soul


Samstag 16.3.24, ab 19 Uhr Rosetti Sisters Ska, Reggae, Latino-Musik und Funk mit Schuss Balkan und viel Platz für Improvisationen


Samstag 23.3.24, ab 19 Uhr Caecilia Konzert-Debut mit weichem Gesang, begleitet von Klavier oder Gitarre


Laufend:
jeden Dienstag ab 19 Uhr Forro – Dancing Tuesday im Kunst Klub Kräftner Welcome! Forro is a brasilian couple dance. The Community meets weekly in Kunst Klub Kräftner for social dancing.
  Programm Infos  
Messy Sensing  
Messy Sensing / Anna Jurkiewicz & Reza Kellner
Donnerstag 7.3.24, ab 19 Uhr |
Eröffnung der Ausstellung


Ausstellungsdauer: 7.3. – 21.3.2024
Öffnungszeiten: Dienstag – Samstag 17 – 22 Uhr
  Ein schleimiger Körper, der auf Steinen gleitet. Antennen, die einen anderen Körper berühren, um etwas Zucker zu bekommen. Unordentliches Schlemmen, unordentliches Wachsen. Der höchste Brennnessel Stamm lehnt an einem Metallgitter. Der erdige Geruch von Gundelrebe kitzelt das Gewebe in den Nasenlöchern, das nach der Heizungssaison noch trocken ist. Ein Springschwanz, der auf der glänzenden Oberfläche eines trüben Teichs im Stadtpark treibt und langsam seine Schuppen mit einer Pflegeflüssigkeit säubert. Das Summen einer Tigermücke in den Brennnesseln, die wahrscheinlich die epische Reise ihrer Vorfahren nach Europa in winzigen Wasserlachen über den Rädern von Lastwagen vergessen hat. Wie ordnen wir uns in dieses unübersichtliche Beziehungsgeflecht ein? Wiesen, Teiche, Flüsse, Böden, vorübergehende und dauerhafte Umgebungen. Jeder Ort wird für einige Arten für eine gewisse Zeit zu einem „Hier“, dann für andere, in endlosen Verhandlungen. Obwohl viele Gemeinschaften und Bevölkerungen am Rande unserer Wahrnehmung leben, sind sie auch Gestalter von Landschaften und Orten. Die Ausstellung lädt den Betrachter ein, die Umwelt in einem anderen Maßstab zu erleben und sich andere Formen der Koexistenz vorzustellen als die, die wir täglich praktizieren. Wir träumen von der Symbiose, aber oft wachen wir auf und stellen fest, dass wir bestenfalls tolerieren, konkurrieren, uns fürchten und ausrotten. Können wir jenseits von Funktionalität, Ästhetik, Planung und Produktion eine Beziehung zum Nicht-Menschlichen aufbauen? Messy Sensing umfasst audiovisuelle Arbeiten von Anna Jurkiewicz und Reza Kellner sowie das gemeinschaftliche Mixed-Media-Projekt Beeing Beecoming 2023 (mitgestaltet von: Reza Kellner, Anna Jurkiewicz, Asya Ilgun, Hana Vasatko, Goha Gozdzik, und den TeilnehmerInnen der Sensory Walks;)

Paranoid Operatic

Das Projekt wurde gefördert durch: Stadt Graz, Land Steiermark
Partner: Artificial Life Laboratory, Institut für Biologie, Universität Graz
Ausstellung in Koproduktion mit Aporon 21
 
  Milica & Roko  
Live in Koncert:
Freitag 1.3.24, ab 19 Uhr Milica Vujadinović, Roko Oreb Balkan Jazz
  Milica Vujadinović, composer, singer-songwriter, and Roko Oreb, guitarist, both based in Graz, will perform at Kunst Klub Kräftner in Graz on March 1. The repertoire consists of Milica’s own songs and a mixture of folk and cover songs by various Croatian and Serbian artists. In their music you can hear the gentle sounds of piano, guitar and vocals, mixed with folk elements and fresh creativity. They are eager to learn,perform and meet new artists.  Everybody is very welcome to come to the concert!

https://www.milica-vujadinovic.com/
https://www.youtube.com/watch?v=q7C01sS5kJU
  Chemamandale  
Live in Koncert: Samstag 2.3.24, ab 19 Uhr Chemamandale Austro-Chilenische Tanzmusik
  Treffen sich ein Chilene, ein Burgenländer und ein Bayer im Keller des Spektrals – kein Witz, sondern beste Tanzmusik! Chemamandale steht für gute Laune, Sonnenschein und ordentlich Feuer unterm Hintern. Seit einem Jahr schwingt Graz zu Octavios unwiderstehlicher Stimme, Manus flottem Rhythmus und Pascals elegantem Gitarrenspiel ausgelassen das Tanzbein.

Se encuentran un Chileno, un Alemán y un Austriaco en el sótano – y no es broma. Nos gusta reírnos, bailar y la buena música.. disfruten ?

Gitarre und Gesang: Octavio E. Gitarre und Gesang: Pascal M. Bass und Hüftschwung: Manu P.

Folge uns auch auf:
Soundcloud:   / user-178355285  
Facebook:   / chemamandale-107293505007656   https://www.youtube.com/watch?v=L_p_IMdZjcs https://www.youtube.com/watch?v=ddr-O9BMgBY
  Mr. Alboh  
Live in Koncert: Samstag 9.3.24, ab 19 Uhr Mr. Alboh Singer Songwriter, acoustic pop tunes with influences of folk and soul
  Alberto, also known as Mr. Alboh, is a singer-songwriter and a one-man band. Through his loop station, he blends elements like acoustic guitar, beatbox, vocals, and storytelling to deliver acoustic pop tunes with influences of folk and soul. Since 2014, he has been sharing ‚A Little Bit of Heaven‘ worldwide, performing over 700 shows in the USA, Europe, and Japan, from arenas to sold-out theaters. He has made several appearances on TV shows like X Factor and Rai1. Additionally, his music has been featured in films, TV, and Netflix. OFFICIAL WEBSITE HTTPS://WWW.MRALBOH.COM  
  Rosetti Sisters  
Live in Koncert: Samstag 16.3.24, ab 19 Uhr Rosetti Sisters Ska, Reggae, Latino-Musik und Funk mit Schuss Balkan und viel Platz für Improvisationen Die Rosetti Sisters sind aus dem erdenklich liebenswertesten und klingenden Urgestein der Grazer alternativen Musikszene geformt. (…) Ob sie nun über die rauschende Mur, die Karibik oder die angeblich grenzlegale Fete des Vorabends singen, die Rosettis funken und grooven, und gerne frönen sie auch der Laid-Backness des Reggae Beats. (Friedel Gastro/Greifenstein)  

https://therosettisisters.bandcamp.com/ https://www.youtube.com/watch?v=1CC_nFdOtgE
  caecilia  
Live in Koncert: Samstag 16.3.24, ab 19 Uhr caecilia caecilia – Beschützerin der Musik cäcilia – 2. Name von Cosi  caecilia – neues Musik Projekt von Cosi   Die Liebe zur Musik entdeckte Cosi schon früh, bereits als Kind trällerte sie stundenlang vor sich her. Vor 4 Jahren begann sie erste Songs zu schreiben, in denen sie Traumata und alltägliche Struggles verarbeitet. Mit weichem Gesang, begleitet von Klavier oder Gitarre, zieht Caecilia ihre Zuhörer*innen in den Bann ihrer Gefühlswelt. In ihren Liedern spiegeln sich die Facetten der eigenen Emotionen wieder, die sich ehrlich und authentisch anfühlen. Ihr Konzert-Debut gibt die Wunsch-Grazerin am 23.03. im Kunst Klub Kräftner.
Komm´auf unsere Homepage, trage Dich auf unserem ART-Info Newsletter ein und folge uns auf den Social Media Kanälen!
Mit herzlichem Dank an Karin Kräftner!
Mit Unterstützung von Land Steiermark, Stadt Graz und BMKOES

Friedensbotschafter Michael Ostrowski

Das Wort zum Friedenssonntag von Michi Ostrowski