Die FRIEDENS GESTE – HANDSHAKE 4 PEACE

UTOPEACE

Die FRIEDENS GESTE

Handshake 4 Peace

11.11.18 ab 15:30 Uhr

Dom im Berg

Graz – Weltfriedenshauptstadt

Die transkulturelle Friedensveranstaltung ist ein abendfüllendes Gesamtkunstwerk als völkerverbindendes Zeichen am Gedenktag 100 Jahre Ende I. Weltkrieg.

Die persönliche Geste eines Friedens-Handschlag zwischen den Nachkommen Thronfolger Franz Ferdinands und Attentäter Gavrilo Princips ist Zentrum des künstlerischen Friedensschlusses zwischen Österreich und Serbien, der in Folge den I. Weltfrieden als kultur-utopisches Universalereignis auslöst.

Künstler_innen als Botschafter des Friedens: Friedensmärsche und Friedensrock Konzerte als fulminante, musikalisch künstlerische Synthese durch Raum und Zeit.

Durch Vorträge und Präsentationen und durch Konzerte, Performance und musikalische Aufführungen wird eine Symbiose der Künste und Kulturen der letzten 100 Jahre zwischen den einst verfeindeten Völkern dargelegt und damit eine Übergangskultur zum FriedenTranSEEt to PEACE – gelebt und geschaffen.

Graz wird an diesem historischen Tag künstlerisch zur Weltfriedenshauptstadt geweiht.

 

Programmpunkte:

15:30 Uhr Einlass KUNST:WELT:FRIEDE Dom im Berg, Graz

Begrüßung durch Initiator Igor Friedrich Petković

Eröffnung durch Landtagspräsidentin Bettina Vollath, Stadtrat Günter Riegler und Kurt Flecker LTP a.D.

Impuls: KULTUR und FRIEDEN

The Alfred Fried Photography Award „What does peace look like?“ mit Silvia & Lois Lammerhuber

• „Das Franz Ferdinand Prinzip“ von Igor F. Petković

Aufführung der FRIEDENSMÄRSCHE mit den Zlatorog Allstars; Special guest Vesna Petković

JAHRHUNDERT:FRIEDENS:HANDSCHLAG

Anita Hohenberg (Urenkelin von Thronfolger Franz Ferdinand von Österreich-Este) &

Branislav Princip (Großneffe des Attentäters Gavrilo Princip)

18:30 Uhr SOUNDs of UTOPEACE – Einlass 17.30 Uhr

mit der Friedensrock Band COLOUR HAZE

und im Anschluss die Mognstuambuam

Freiwillige Spende zur Friedensveranstaltung
Konzerte ab 18.30: VVK 20,- AK 25,-
Tickets: Grazer Spielstätten & Hunger auf Kunst und Kultur

FRIEDENSTEAM: Igor Friedrich Petković, Dominika Kalcher, Vesna Petković, Ada Kobusiewicz, Max Gansberger, Boris Mihaljčić, Michael Maier, Gerhard Fresacher, Prof. Tomislav Brajnović, Hassan Abdelghani, Elmar Gubisch, Werner Mandlberger, Josef Greimel, Markus Oberleitner, Michael Eisl, Günther
Metzger, Kurt Flecker, Andrea Kral, Gerlinde Schiestl, Markus Schinnerl, Stefan Lozar, uva.

Aporon 21 – Vereinigung der Künste, Kulturen & Wissenschaften
in Kooperation mit GKP Steiermark

Unterstützer und Förderer:

Weitere Informationen im Blog-Link