prekAIRe #3 – Nikola Macura (Novi Sad)

Zu Gast als prekAIRe #3 im VerMöBL ist Nikola Macura aus Novi Sad.

Nikola Macura, Professor für Bildhauerei auf der Kunstakademie in Novi Sad stellt aktuell sein Projekt „from noise to sound“ vor, in dem er ehemalige Kriegsgeräte in Musikinstrumente transformiert.

Mit Grazer Musiker_innen werden während seines Aufenthaltes die Instrumente erprobt und eigens für diese neue Friedensmusiken erarbeitet, die in weiterer Folge mit serbischen Musiker_innen gemeinsam in einem Peace-Orchestar Anfang Juli in Novi Sad 2022 – Kulturhauptstadt Europas auf großer Bühne aufgeführt werden.

In Kooperation mit dem Verein mehrlicht konnte unter der Lichttrommel auf dem Dach des Andreas Hofer Platzes in Graz eine Trio Improsession mit den Musikern Boris Mihaljčić, Viktor Palić und Werner Mandberger der Öffentlichkeit präsentierten werden.

Kooperationspartner: Kunstakademie Novi Sad, Novi Sad 2022 – Kulturhauptstadt Europas

Wir danken für die Unterstützung: Stadt Graz, Land Steiermark, BMKOES, Österreichisches Kulturforum Belgrad

Eröffnung – das VerMöBL mit Stadtrat Riegler

Am 2.2.22 startete das VerMöBL XXL mit einem offenen soft-screening in time-slots sein erstes und letztes Jahr der prekären Existenz.

Als einen unserer ersten Besuchenden konnten wir hoch interessierten Herrn Stadtrat Riegler durch den entstehenden Kunstparkour prekARTe mit Arbeiten der prekAIRe(n) Gastkünstler_innen Bhima Griem (Berlin), Julianna Boroš (Belgrad) und Nikola Macura (Novi Sad), sowie Werken der APORON 21 Künstler_innen Andrea Kurtz, Dominika Kalcher, Markus Schinnerl, Igor F. Petković, Boris Mihaljčić, u.a. führen. Danke an Alexandra Kreuter für die einführenden Worte am Empfang.

Nikola Macura, Professor für Bildhauerei auf der Akademi in Novi Sad stellte sein Projekt „from noise to sound“ vor, in dem er ehemalige Kriegsgeräte in Musikinstrumente transformiert. Mit lokalen Musiker_innen werden während seines Aufenthaltes Friedensmusiken erprobt, die Anfang Juli in Novi Sad 2022 – Kulturhauptstadt Europas als Peace-Orchester aufgeführt wird.

Herr Stadtrat Riegler wurde durch 3 Silhouettenzeichnungen in die prekäre Hall of Fame in Pappe aufgenommen und fühlte sich sichtlich wohl in der ungewohnten Position.

Neben dem Kunstparkour stehen ab nun auch die multimedialen Werkräume und offenen Ateliers für Besuchende bereit, das künstlerische Schaffen durch eine geführte Tour hautnah erleben zu können.

Fotos Copyright: Aporon 21 / Markus Schinnerl

 

 

Fotografische Dokumentation KUNST:FLUG:111 Sladek

Fotografische Dokumentation KUNST:FLUG:111

Michi Sladek

Die Friedens Geste – FOTOS

Finissage und Sprengung der Peacebubble

Finissage und Sprengung – KUNST:WELT:FRIEDE – Ende der Bubble – 8.9.2018

Pyrotechnische Sprengung der utopischen Friedensblase in Kooperation mit AVbaby und Sony Stunt & Photography Masterclass.

Beteiligte Künstler_innen, Wissenschaftler_innen und Kooperationspartner_innen: Tomislav Brajnović, Hassan Abdelghani, Dominika Kalcher, Ada Kobusiewicz, Max Gansberger, Gerhard Fresacher, MetzgerMensch (Kristina Mensch, Günther Metzger), Igor Friedrich Petković, Werner Mandlberger, Michael Eisl, Josef Greimel, Markus Oberleitner, Die Mognstuambuam, Michael Maier, Igor Kuruzović, Mike Fidel, Pflanze mit Hut, u.v.a.

Kuratiert von Igor F. Petković und Max Gansberger

Finissage und Sprengung: AVbaby, Stefan Schmid, Edgar Bültemeier, Peter Brandstätter, Sony Stunt & Photography Masterclass, Joe Tödtling, Markus Weilguny, Tom Weilguny, Mathias Kniepeiss, Philippe Kelch, Bernadette Kizik, Pascal Richard, u.v.a.

KUNST:WELT:FRIEDE

KUNST:WELT:FRIEDE

Eröffnungsereignis Gesamtkunstwerk: 6.9.2018 Taggerwerk Graz

Multimediale Ausstellung vom 6. – 8. September 2018 im Taggerwerk

Die prozessorientierten Ergebnisse und Werke des Symposiums TranSEEt CAMP und der Vernetzungsreisen TranSEEt TRAMP werden vor Ort von allen Beteiligten als multimediales Gesamtkunstwerk in der TranSEEt EXPO 18 im Taggerwerk präsentiert. In szenischer Begleitung durch Igor Friedrich Petković werden die Positionen als multimediale Werke, ortsspezifischen Installationen, Kunstinterventionen, Konzerte, Performances, Video-Screenings, Lesungen, Lectures und Diskussionsveranstaltungen einem breiten Publikum vermittelt.

Eröffnung durch Herrn Stadtrat Günter Riegler.

Beteiligte Künstler_innen, Wissenschaftler_innen und Kooperationspartner_innen: Tomislav Brajnović, Hassan Abdelghani, Dominika Kalcher, Ada Kobusiewicz, Max Gansberger, Gerhard Fresacher, MetzgerMensch (Kristina Mensch, Günther Metzger), Igor Friedrich Petković, Werner Mandlberger, Michael Eisl, Josef Greimel, Markus Oberleitner, Die Mognstuambuam, Michael Maier, Igor Kuruzović, Mike Fidel, Pflanze mit Hut, Marion Rauter, u.v.a.

Kuratiert von Igor F. Petković und Max Gansberger

Wir danken für die Unterstützung durch Stadt Graz und Land Steiermark.

Fotos von Peter Brandstätter und Igor F. Petković

BREXIT in NOVI SAD

BREXIT

musikalische Intervention am 14.7.2018 am Stand “Oficirac” auf der Petrovaradiner Seite der Donau in Novi Sad (SER) Parallel zum turbokapitalisierten Major Label Festival EXIT bieten wir BREXIT vom EXIT!   BREXIT_logoBREXIT_plakatbrexit2

 

 

 

FRIEDENSARBEIT AKTION „SCHMUSEKATZE“ – “MUCA MACA”

FRIEDENSARBEIT
AKTION „SCHMUSEKATZE“ – “MUCA MACA”

#BadRadkesburg / #GornjaRadgona #BrückederFreundschaft #Mostnameji

Intervention “..du kimmst ah no mid uns mid..!”, “Stell´Dich ein in Oberkrain”, und “Die Sepperl Polka” von #APORON21
#WernerMandlberger, #MarkusOberleitner Vogel Perspektive, Elmar Gubisch, Dominika Kalcher, Igor F. Petković

With: #SteirischeGesellschaftfürKulturpolitik, #GKP, #APORON21, #AndreaKral, Kurt Flecker, #MaxHöfler, Erwin Stefanie Posarnig, Helene Baur, #Zollamt, #Pavelhaus – Pavlova hiša, Andreas Unterweger, Irina Karamarkovic, #OMASGEGENRECHTS Steiermark, Susi Weitlaner, #radioAGORA 105,5, Franz Trampusch, #itsch, #GernotSaiko, u. v. m.

Samstag, 7. Juli 2018, 16:30-19:30
„Brücke der Freundschaft“ in Bad Radkersburg
(zwischen Bad Radkersburg und Gornja Radgona)

Die Veranstaltung richtet sich an alle Menschen, die für die Erhaltung unserer demokratischen Werte eintreten und das Miteinander feiern!
Nehmen wir die Herausforderung der Zeit an, treten gemeinsam als kulturpolitische Kraft über die Grenzen hinaus ein und überwinden wir diese in den Köpfen!

* Mehrere hundert Polizisten und Soldaten waren bei der Großübung „Pro Borders“ im Einsatz, um auf dem Gelände des Aufnahme- und Verteilerzentrums am Grenzübergang Spielfeld vorzuführen, wie eine Gruppe von sich durch die Grenze drängenden Flüchtlingen gestoppt wird. Es war der erste Auftritt für die neue Polizeieinheit “Puma”.

_A0A9765 Bildschirmfoto 2018-07-08 um 14.55.00 Bildschirmfoto 2018-07-08 um 15.19.48 Bildschirmfoto 2018-07-08 um 15.10.47 Bildschirmfoto 2018-07-08 um 15.12.28 Bildschirmfoto 2018-07-08 um 15.08.55 Bildschirmfoto 2018-07-08 um 15.04.28 Bildschirmfoto 2018-07-08 um 15.11.22